Home 
Über uns 
Kurse 
Termine 
Fotos 
Gästebuch 
Kontakt 
Impressum 
WelpentreffBasisausbildungObedienceTHSAgility

 

THS (Turnierhundesport)         - Sport für Mensch und Hund -

 

 

Fit und gesund durch Sport mit dem Hund!

Der Turnierhundesport ist eine Sportart die Mensch und Hund gemeinsam ausführen. Der lockere Aufbau ist richtig für Einsteiger, insbesondere für Kinder und Jugendliche. Turnierhundesport kann als die ideale Freizeitgestaltung für die Familie bezeichnet werden. Was vor ca. 30 Jahren als Breitensport begann ist heute ein fester Bestandteil im Hundesport.

Die bekanntesten Varianten sind der Vierkampf (VK)  I, II und III und der Geländelauf.

Der THS hat aber noch mehr zu bieten, weitere Varianten sind:

  • Combinations-Speed Cup (CSC)
  • Qualifikations-Speed Cup
  • Shorty
  • Hindernislauf

Der Vierkampf I / II / III besteht aus den Disziplinen:

  • Gehorsamsübung: gleicht der Begleithundeprüfung. Beim VK I mit Leine und Freifolge. Beim VK II alles in Freifolge (ohne Leine).
  • Hürdenlauf: Der Hund muss auf einer Laufstrecke von 50 m über drei Hürden springen, dabei muss er immer auf gleicher Höhe mit dem Hundeführer sein. Beim Vierkampf II muss der Hundeführer auch mit über die Hürden springen die Laufstrecke beträgt hier 80m (mit Wendestange 40m).
  • Slalomlauf: Über 75m, wobei Hund und Hundeführer immer auf gleicher Höhe sein müssen (bei Fuß).
  • Hindernislauf: Der Hund durchläuft eine Hindernisbahn (75m), der Hundführer läuft rechts neben der Hindernisbahn.

Bei den Laufdisziplinen zählt die Schnelligkeit von Hund und Hundeführer. Beim Auslassen von Hindernissen bzw. Slalomtoren werden Strafpunkte auf die gemeinsame Laufzeit angerechnet. Bonuspunkte beim Slalom und Hürdenlauf erhält man, wenn der Hund unangeleint geführt wird.  

[Home][Über uns][Kurse][Termine][Fotos][Gästebuch][Kontakt][Impressum]